Das Ziel unserer Arbeit: noch besser zu werden

Es ist Montagabend. Der Besprechungsraum ist bis auf den letzten Stuhl besetzt. Während sich die Spätschicht um die Bewohner kümmert, drückt die Frühschicht die Schulbank. Eine Referentin ist angereist und berichtet über die neuesten Lagerungstechniken.

Um Hervorragendes zu leisten, genügt es nicht, sich hohe Standards zu setzen. Es muss auch sichergestellt sein, dass diese eingehalten werden. Deshalb gibt es bei uns umfassende Maßnahmen zur Sicherung der Qualität. Diese werden gesteuert, überprüft und kontrolliert durch unser zentrales Qualitätsmanagement, das für alle Häuser zuständig ist. 

Über das Qualitätsmanagement erreichen wir ein gleichmäßig hohes Niveau in allen Bereichen - von der Pflege über die Speisen bis hin zur Hauswirtschaft. Dabei sind die Wünsche und Anregungen der Bewohner und Angehörigen von größter Bedeutung.

Hohe Pflegequalität gewährleisten wir u. a. durch:
  • Qualitätsmanagement-Handbuch für alle Mitarbeiter mit Standards und Kontroll-Listen auf Grundlage des Pflegequalitätssicherungsgesetzes
  • einen Qualitätsbeauftragten pro Haus, der in enger Zusammenarbeit mit den Pflegeteams die Einhaltung der Pflegequalität sicherstellt 
  • Mitarbeiter des zentralen Qualitätsmanagements, die die Pflegequalität »vor Ort« kontrollieren, weiterentwickeln und sich regelmäßig mit den Pflegekräften austauschen 
  • Intensive Fort- und Weiterbildung der Mitarbeiter 

Auf unseren Unternehmensseiten finden Sie weitere Details zum Thema »Pflegequalität«.

Wie in der Pflege, gibt es auch für den Bereich »Ernährung« und den Bereich »Hauswirtschaft« spezielle Maßnahmen, um eine hohe Qualität zu garantieren. So werden zum Beispiel die Lebensmittellieferanten sorgsam ausgewählt, zentrale Ernährungsexperten zu Rate gezogen und regelmäßige Kontrollen und Befragungen durchgeführt. 

Haben Sie Fragen oder Anregungen?

Ihre Ansprechpartner aus dem zentralen Qualitätsmanagement finden Sie auf unseren Unternehmensseiten.